Anfragen
Newsletter
Galeriemodus

Inhalte ausblenden

Winterurlaub in Südtirol: ein Erlebnis für die ganze Familie

Winterurlaub in Südtirol

Der Urlaub auf dem Bauernhof hat natürlich auch in der kalten Jahreszeit einen ganz besonderen Reiz. Denn beim Skiurlaub Plose oder im Skigebiet Gröden erleben Sie mit der Familie oder Freunden einen ereignisreichen Tag und lassen den Tag anschließend in gemütlicher Atmosphäre ausklingen. Und das Beste: Vom Feilerhof aus ist das nächste Skigebiet nur etwa 20 Kilometer entfernt.

Die Winterferien in Südtirol: ein Erlebnis auch für Kids

Die Winterferien in Südtirol: ein Erlebnis auch für Kids

Gäste schätzen im Skiurlaub Plose die idealen Bedingungen, weil hier mehr als 40 Pisten zum Skifahren in allen Schwierigkeitsgraden offen stehen. Ihre Kinder können also in den Winterferien hier das Skifahren optimal erlernen. Aber auch der Rodelspaß ist im Skiurlaub Plose schier grenzenlos, stehen doch mehr als 12 Kilometer Rodelpisten offen. Daneben erwartet Sie im Skiurlaub Plose ein Funpark mit optimalen Bedingungen für Freestyler und jeder Menge Szene-Veranstaltungen.

Noch mehr Pistenspaß genießen Sie im Winterurlaub in Südtirol im Skigebiet Gröden. Dieses ist unmittelbar an den Dolomiti Superski angebunden, der als weltweit größtes Skikarussell gilt. Für begeisterte Wintersportler wird hier der Skipass Dolomiti Superski angeboten. Mit diesen können Sie im Winterurlaub in Südtirol sämtliche Aufstiegsanlagen in den Dolomiten nutzen. allein rund um den Sellastock erwarten Sie rund 500 Pistenkilometer, die miteinander verbunden sind. Insgesamt erstreckt sich das Skigebiet über 12 Regionen und besitzt rund 1.220 Kilometer Pisten. Weil auch hier von flachen bis steilen Extrempisten alle Schwierigkeitsgrade vertreten sind, eignet sich dieses Skigebiet für Profis ebenso wie für Anfänger. Dem ungetrübten Spaß in den Winterferien steht also nichts mehr im Wege.

Als wahres Winterparadies präsentieren sich außerdem die Villanderer Alm und Villnöß. Hier kommen nicht nur Skifahrer auf ihre Kosten, sondern auch Rodelfans und Schneeschuhwanderer. Wer den winterlichen Zauber Südtirols erleben möchte, kann beispielsweise an verschiedenen geführten Schneeschuhwanderungen teilnehmen, die sowohl in Villnöß als auch auf der Villanderer Alm angeboten werden. Beide Ziele sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln bestens zu erreichen.

Ein ganz besonderes Erlebnis der Winterurlaub in Südtirol übrigens zur Adventszeit dar. Denn in der besinnlichen Jahreszeit haben im Eisacktal sechs Weihnachtsmärkte ihre Pforten für die Besucher geöffnet. Ein besonderes Highlight stellt dabei der mittelalterliche Weihnachtsmarkt in Klausen dar, wenn die ganze Stadt eine Zeitreise unternimmt.

Galeriemodus

Inhalte einblenden